Archiv

Standbelegung H&N Mumpelcup und Damenpokal

22.10.2021

Für die beiden letzten Pokalwettkämpfe vom Landesschützenverband des Jahres sind die Standbelegungen online verfügbar. Der H&N Mumpelcup musste im letzten Jahr komplett abgesagt werden und auch in diesem Jahr war an eine Durchführung im Frühjahr nicht zu denken. Umso mehr freut es den Landesjugendleiter Michael Weißbrich wieder einige neue Namen unter den Jungschützen beim Wettkampf am 30.10. in Wolmirstedt begrüßen zu können.

ACHTUNG: Für den Damenpokal musste leider nochmal die Standbelegung überarbeitet werden.

Auch der Termin des Landesdamenpokals wurde im Verlauf des Jahres schon mehrfach verschoben. Sonst als einer der ersten Wettkämpfe im Jahr bildet der Damenpokal in diesem Jahr den sportlichen Abschluss. Auch hier freut sich Landesdamenleiterin Siegrun Niebel über die zahlreichen Meldungen alter Bekannter.

Für beide Wettkämpfe gilt das Hygienekonzept des LSV Sachsen-Anhalt. Alle Teilnehmer und Besucher ab dem 18. Lebensjahr müssen die 3G-Regelung einhalten. Auch ein Anwesenheitsnachweis ist nach wie vor notwendig.

Standbelegung H&N Mumpelcup 2021

Standbelegung Landesdamenpokal 2021 (Stand 01.11.2021)


Gute Ergebnisse bei der DM Auflage in Hannover

22.10.2021

Am vergangenen Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft Kleinkaliber- und Luftpistole-Auflage in Hannover statt. Über 4 Tage hinweg gingen dabei 39 Schützinnen und Schützen aus unserem Landesverband an den Start. Eine Medaillenplatzierung wurde dabei leider jedoch nicht erreicht.

Die besten Chancen hierfür hatte der Hallenser Wolfgang Matheis. Mit 291 Ringen ringgleich mit dem 2. und 3. Platz musste sich Wolfgang der schlechteren letzten Serie mit der Sportpistole-Auflage geschlagen geben und erreichte den 4. Platz. Einen weiteren 4. Platz erreichte er mit seiner Mannschaft der GSGi Halle mit der Luftpistole-Auflage bei den Senioren III. Hier war der Abstand auf den Bronzerang mit fast 10 Ringen jedoch deutlich größer. Nachdem Wolfgang 2019 in dieser Disziplin selbst Vizemeister wurde, reichte es in diesem Jahr immerhin für den 7. Platz der Einzelwertung der Senioren V.

Einen weiteren Top10 Platz erreichte Kathrin Pareigis vom SV "Astoria 90" Wittenberg. Nur 1,8 Ringe trennten sie von der späteren Siegerin in der Disziplin KK-Gewehr-Auflage. Mit 306,0 Ringen belegte sie am Ende Platz 9.

Ergebnisübersicht DM Hannover


Postume Ehrung für Dirk Lunau

18.10.2021

Der Gesamtvorstand des Landesschützenverbandes hat den am 20. Februar verstorbenen langjährigen Landessportleiter Dirk Lunau postum zum Ehrenmitglied des Landesverbandes ernannt. Präsident Eduard Korzenek überreichte die Urkunde im Anschluss an die Ernennung an Frau Ingrid Lunau, Mutter des Verstorbenen. „Dirk fehlt uns entsetzlich, er fehlt sicherlich auch Ihnen“, sagte Frau Lunau.

Auf seiner turnusgemäßen Tagung am 16. Oktober in Wolmirstedt traf der Vorstand auch zwei Personalentscheidungen. Martin Feige von der SG Pansfelde wurde ebenso einstimmig zum kommissarischen Landessportleiter gewählt wie Tino Frank von der SGi Hecklingen, der künftig als Referent für das Ressort Bogensport zuständig ist. Der neue Sportchef wird sich beim Delegiertentag am 9. April 2022 in Magdeburg zur Wahl stellen. Dort wird auch Eduard Korzenek für eine weitere Amtszeit an der Spitze des Landesverbandes kandidieren. 2023 wird der Landesschützentag in Lutherstadt Wittenberg stattfinden.
Der Schützenverband sei, was die Mitgliederentwicklung betrifft, besser als andere Verbände über die Pandemie-Zeit gekommen, schätzte der 1. Vizepräsident Michael Hecht ein. Mit Sorge betrachte er aber die jüngste Entwicklung im Nachwuchsbereich. Finanziell sei Corona „überhaupt kein Thema gewesen“, sagte Schatzmeister Guido Lenz. Der Kassenwart bescheinigte dem Präsidium und dem Hauptamt wie zuletzt eine „grundsolide Arbeit“.