Archiv

Das Finale der Verbandsliga Auflage LP steht vor der Tür

04.02.2020

An diesem Sonntag (09.02.) findet in Letzlingen zum wiederholten Mal das Finalschießen unserer Auflageverbandsliga mit der Luftpistole statt. Bereits für das Halbfinale qualifiziert sind die Staffelsieger aus Seehausen (Mannschaft 1) und Halle. Die beiden Halbfinalgegner ermitteln vorher im Viertelfinale die Mannschaften aus Wittenberg, Letzlingen, Bitterfeld sowie die 2. Mannschaft aus Seehausen.

Das Viertelfinale beginnt um 10 Uhr, ab 9.45 Uhr können die Stände belegt werden.

Im Gegensatz zu den Vorjahren, werden die Finalwettkämpfe erstmals auf elektronischen Anlagen der Fa. Meyton ausgetragen.


Pokal des Vorsitzenden des SV „Astoria 90“ Wittenberg

03.02.2020

In Vorbereitung der Landesmeisterschaften in den Luftdisziplinen des SVST Ende Februar in Halberstadt fand am 01. und 02.02.2020 der Pokal des Vorsitzenden des SV „Astoria 90“ Wittenberg statt.

Trotz, dass einige Teilnehmer kurzfristig krankheitsbedingt absagen mussten, fanden 150 Starter aus 24 Vereinen und 3 Landesverbänden des DSB den Weg in die Lutherstadt, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Pokalsieger wurde auch in diesem Jahr wieder die Schützengilde im Polizeisportverein Leipzig e.V. vom Sächsischen Schützenbund.

Die wertvollsten Einzelergebnisse waren:

Luftgewehr                            Marina Bliss,  DK IV                         SV Eichenbarleben   382 Rg.
Luftpistole                            
David Obenaus,  Schü                    SG Döllingen             176 Rg.

Luftgewehr Auflage              Ronald Schlüter,  Sen II m             SV „Astoria 90“ WB  316,3 Rg.
Luftpistole Auflage              
Falko Mühlig,  Sen I m                    SV Knauth. Löwen    310,2 Rg.

 

Das Protokoll zum Wettkampf findet ihr hier.


Änderung Wettkampfplan Landesmeisterschaften 100 m KK-Auflage und -Freihand

27.01.2020

Aufgrund technischer Defekte an einigen Meyton-Anlagen in Eilenstedt, die sich nicht kurzfristig beseitigen lassen, sind wir gezwungen, die Landesmeisterschaften KK 100 m-Auflage zu verlegen. Die Meisterschaft wird nunmehr vom 8.-10.5. in Schkopau stattfinden. Da dort nur vier Anlagen zur Verfügung stehen und die Starterzahlen stetig steigen, ist die Ausweitung auf 2,5 Tage erforderlich. Aufgrund baulicher Umstände sind nur zwei Stände für sitzende Auflageschützen geeignet. Daher ist es wichtig, dass Schützen, die den Hocker nutzen möchten, auf diesen Wunsch in der Meldung ausdrücklich hinweisen. Da wir maximal 18 Durchgänge durchführen, stehen damit maximal 36 Plätze für sitzende Schützen zur Verfügung. Sollten mehr Wünsche bei uns eingehen, bleibt uns nur die Möglichkeit, die Plätze nach zeitlichem Eingang der Meldung zu berücksichtigen. Wir haben daher die Kreissportleiter gebeten, die entsprechenden Meldungen zeitnah weiterzuleiten.

Die für den 9.5. in Schkopau geplante LM der 100 m–Freihandschützen, ist auf den 30.5. (weiterhin in Schkopau) verlegt worden.

Die Ausschreibung zur Landesmeisterschaft inkl. Wettkampfplan und weiterer Anlagen wurde entsprechend angepasst und ist über diesen Link abrufbar.


Estedt und Wolmirstedt teilen sich die Pokale

27.01.2020

Beim Damen-Pokal Luftgewehr und Luftpistole in Wolmirstedt haben die Teams vom SV Estedt und vom gastgebenden Verein jeweils zwei Mannschaftspokale gewonnen. Wolmirstedt siegte in der Wertung Luftgewehr Auflage und Luftpistole Freihand, Estedt war in den Disziplinen Luftpistole aufgelegt und Luftgewehr im freien Anschlag erfolgreich.


weiterlesen »

Neue Ringzahlen für das Leistungsabzeichen

24.01.2020

Für die Leistungsabzeichen des Landesschützenverbands Sachsen-Anhalt gibt es ab sofort eine überarbeitete Übersicht der zu erbringenden Ringzahlen. Die Übersicht ist im Downloadbereich unter Service oder unter folgendem Link zu finden:

Ringzahlen für das Leistungsabzeichen ab 2020

Ebenfalls erneuert wurde das Formular zur Beantragung der Abzeichen. Das neue Formular ist ebenfalls im Downloadbereich oder unter folgendem Link zu finden:

Antragsformular Leistungsabzeichen ab 2020


Ausschreibung Damenrosenpokal 2020 online

24.01.2020

Anfang Februar startet traditionell das Schießen um den Damen-Rosenpokal. Nachdem der Pokal 2010 erstmals ausgetragen wurde, geht das Pokalschießen in diesem Jahr in die 11. Auflage.

Bis zum 15.07.2020 haben die Schützinnen bei diesem Wettbewerb Zeit, Scheibenstreifen in der Geschäftsstelle des Landesverbandes zu bestellen und in ihren Vereinsschießständen zu beschießen. In einer Teilerwertung werden dann die besten 20 Schützinnen ermittelt, die zum Endkampf am 27.09.2020 in Wolmirstedt eingeladen werden.
Die Ausschreibung für den Wettkampf finden Sie hier.


Wolfgang Suchland verstorben

20.01.2020

Der Landesschützenverband Sachsen-Anhalt trauert um Wolfgang Suchland. Das Ehrenmitglied des Landesverbandes verstarb am 15. Januar 2020 im Alter von 74 Jahren.

Mit Wolfgang Suchland verliert der Landesschützenverband einen engagierten Mitstreiter, der sich über lange Jahre in verantwortlicher Position im KSV Wernigerode und auf Verbandsebene ehrenamtlich eingebracht hat. Beim Landesschützentag 2006 wurde das Mitglied der Schützengesellschaft Elbingerode von 1541 e.V. als Schatzmeister in das Präsidium des Landesverbandes gewählt und vier Jahre darauf im Ehrenamt des Kassenwarts bestätigt. Nach seinem Ausscheiden aus dem Präsidium wurde Wolfgang Suchland am 5. April 2014 mit der Ernennung zum Ehrenmitglied die höchste Auszeichnung des Landesverbandes verliehen.

Unvergessen bleibt auch das langjährige Wirken des Verstorbenen im Vorstand des KSV Wernigerode, von der Gründung im Jahr 1990 bis zum Jahr 2004 zeichnete Wolfgang Suchland als Schatzmeister für die Finanzen des Kreisverbandes zuständig. Der mitgliederstärkste Kreisschützenverband im Landesverband hatte die Verdienste von Wolfgang Suchland bei seinem 15. Kreisschützentag mit der Ernennung zum Ehrenmitglied gewürdigt.

Unser besonderes Mitgefühl gilt Ehefrau Silvia Suchland und der Familie des Verstorbenen. Wir werden Wolfgang Suchland als guten Kameraden und stets einsatzbereiten Ehrenamtlichen, der sich für das Schützenwesen und das sportliche Schießen gleichsam eingesetzt hatte, sowie als Freund in guter Erinnerung behalten.

 

Eduard Korzenek

Präsident des Landesschützenverbandes


Verbandsliga LG/LP für Saison 2019/20 ist beendet

19.01.2020

Am Sonntag wurden in Gölzau die letzten Wettkämpfe der Verbandsliga LG/LP der Saison 19/20 ausgetragen. Im Luftgewehrbereich war es durch die Dominanz des SV Krottorf nur noch bedingt spannend. Wie zu erwarten, setzte sich das Team um Ligaleiterin Michelle Becker souverän in beiden Partien durch und gewann die Liga mit vier deutlichen Siegen. Auf den Plätzen folgten der SV Bad Dürrenberg sowie der SV Estedt. Die Endergebnisse findet ihr hier.

 


weiterlesen »

Pokal des Vorsitzenden des SV „Astoria 90“ Wittenberg

15.01.2020

In Vorbereitung der Landesmeisterschaften des Landesschützenverbandes Sachsen-Anhalt in den Luftdisziplinen Ende Februar in Halberstadt, findet am 01. und 02.02.2020 der Pokal des Vorsitzenden des Schützenvereins „Astoria 90“ Wittenberg statt.

Bis zum heutigen Tage zählen wir bereits über 130 Startmeldungen aus 16 Vereinen der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg.

Trotz der großen Zahl der Anmeldungen sind am Samstag, d. 01.02.2020, ab 12:30 Uhr, für Kurzentschlossene noch einige Startplätze frei.

Für Sonntag, d. 02.02.2020, stehen leider keine Startplätze mehr zur Verfügung.

Die Ausschreibung ist unter folgendem Link zu finden: Ausschreibung Pokal des Vorsitzenden

Interessenten können sich noch unter: eckhardt.okon@online.de anmelden.

Die aktuelle Standbelegung findet ihr ab dem 20.01.2020 und www.sv-astoria90-wittenberg.de bzw. www.ksv-wb.de .

Die Ausschreibung zum Wettkampf findet ihr hier.


SV Gölzau beendet seine fünfte Bundesligasaison auf Platz 6

13.01.2020

Zum letzten Wettkampfwochenende der 1. Bundesliga Nord musste das Team von Fritz Naumann bis nach Rheinland-Pfalz fahren. Wenn man dann aber mit zwei Siegen die Rückfahrt antritt, vergehen auch 5 Stunden im Auto fast wie im Flug.

Die Gölzauer hatten mit den letztlich abgestiegenen Mannschaften aus Hilgert und Nordstemmen vermeintlich leichte Gegner. Aber bekanntlich gibt es die eigentlich nicht. Und so war noch einmal volle Konzentration angesagt, bis die beiden 3 zu 2 bzw. 4 zu 1-Erfolge feststanden. 

Eine Chance, dass Finale in Rotenburg zu erreichen, war aber bereits vor Wettkampfbeginn nicht mehr vorhanden. Aber über den Sprung auf den 6. Platz der 12 Mannschaften konnte sich die Mannschaft nochmal freuen. Und natürlich über die beiden 3 Liter-Flaschen Krombacher, die Tomasz Bartnik und Charleen Bänisch für die jeweils erste 100er-Serie abstauben konnten.

 Tomasz Bartnik

Die Ergebnisse der 1. Bundesliga LG Nord finden sie hier.