Aktuelles

Zweitstartrechte, Wettkampfklassenänderungen und Lizenzverlängerungen

05.10.2022

Die Landessportleitung möchte daran erinnern, dass Zweitstartrechte und die Wettkampfklassenänderungen für das Sportjahr 2023 nur noch bis zum 31.10.2022 eingereicht werden können. Die entsprechenden Formulare sind in unserer Infothek in der Rubrik Sport zu finden. Bereits eingetragene Zweitstartrechte und Wettkampfklassenänderungen bleiben weiterhin bestehen, sofern keine Änderungen hierzu eingereicht werden.

Außerdem möchte der Landesschützenverband noch einmal auf die Lizenzverlängerungen der sportartspezfischen Trainer-C Lizenzen hinweisen. Die Lizenzen, die in diesem Jahr am 31.12. ablaufen, werden ab sofort wieder regulär für die nächsten vier Jahre verlängert. Hierfür ist auch wieder der Nachweis über entsprechende Fortbildungen notwendig. Zur rechtzeitigen Verlängerung noch in diesem Jahr müssen die Lizenzen bis spätestens 12. Dezember inklusive Testatheft in der Geschäftsstelle des Landesschützenverbandes eingehen. Bei später eingehenden Lizenzen kann eine fristgemäße Verlängerung und somit der erhalt der Pauschalförderung für Trainer durch den Landessportbund nicht mehr gewährleistet werden!


DSB bündelt Fakten und Einblicke zum Einsatz bleihaltiger Munition im Schießsport in Multimedia-Portal

04.10.2022

Nach der Teilnahme an einem europaweiten Konsultationsprozess und der Veröffentlichung eines Forderungskatalogs, den auf Initiative des Deutschen Schützenbundes insgesamt 17 Verbände aus Schießsport, Schützenwesen, Jagd, Industrie, Handel und Handwerk verfassten, um die EU-weite Nutzung von bleihaltiger Munition für das Sportschießen, die Jagd und das Schützenbrauchtum nachhaltig zu sichern, folgt nun ein Multimedia-Portal des DSB mit Fakten und Einblicken zum Einsatz bleihaltiger Munition im Schießsport.

Zum Multimedia-Portal zum Einsatz bleihaltiger Munition

 


weiterlesen »

Skiclub 1927 Köthen sehr erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften Sommerbiathlon

26.09.2022

Vom 09.-11.09.2022 fanden in Jagdhaus/ Schmallenberg die DM im Sommerbiathlon mit dem Luftgewehr statt. Vom Skiclub hatten sich 14 Sportler für die Teilnahme qualifiziert. An drei Wettkampftagen sollte sich zeigen, was die Vorbereitung im Vergleich auf nationaler Ebene wert war. Den Auftakt bildeten die Staffelwettkämpfe am Freitag. Seit längerem hatten wir in diesem Jahr personell die Möglichkeit, zwei Schülerstaffeln aufzustellen. Bei der Zusammenstellung hat Trainer Torsten Franke ein „gutes Händchen“ bewiesen. Staffel Sachsen-Anhalt1 (Kreitschmann,Hay./ Dreßler/ Twieg,H.) holte Silber, Sachsen-Anhalt2 (Kreitschmann, Holly/ Gratzke,J./ Fritsche) Bronze. Unsere AK Jugend (Thiedemann/ Neubert/Finze) toppte das Ergebnis noch und erkämpfte Gold. Unsere Herrenstaffel (Hammer/ Jabin/ Hoffmann) kam auf Platz 5 ins Ziel.
Tag2 und 3 waren den Einzelwettkämpfen im Sprint und Massenstart vorbehalten.

Herausragende Ergebnisse erzielten Ronja Twieg und Andreas Hoffmann, die in der AK Juniorinnen und Herren2 beide Wettkämpfe gewannen. Ronja bestätigte damit ihre Leistung. Sie hatte im Juli Silber und Gold mit dem KK- Gewehr geholt.

Weitere Deutsche Meistertitel gingen an Henrik Twieg (SchülerMassenst.), Julian Thiedemann (Jugend- Sprint), Alexander Finze (Jugend- Massenst.). Silber errangen Hayley Kreitschmann (Schüler-Massenst.) und Henrik Twieg (Schüler-Sprint). Bronze holten Vincent Dreßler (Schüler- Massenst.), Alexander Finze (Jugend-Sprint) und Julian Thiedemann (Jugend -Massenst.).

Herzlichen Glückwunsch zu insgesamt 8x Gold, 3x Silber und 4x Bronze, sowie etlichen Top-Ten- Platzierungen an diesem Wochenende und ein großes Dankeschön an den Skiclub Jagdhaus für die sehr gute Organisation der Wettkämpfe.

(Skiclub 1927 Köthen e.V.)

Impressionen der DM Sommerbiathlon Luftgewehr in Schmallenberg


Kornelia Müller gewinnt den Rosenpokal 2022

26.09.2022

Traditionell fand am letzten Sonntag im September der Endkampf des Damenrosenpokals statt. Die besten 20 der 62 Teilnehmerinnen des Vorkampfes wurden dazu zum Schießstand des SV Wolmirstedt eingeladen. Hier wurden noch einmal 10 Schüsse in Teilnerwertung abgegeben, wobei ein guter Schuss genügt um den Pokal mit nach Hause zu nehmen.

Vom Gastgebenden Verein SV Wolmirstedt war es in diesem Jahr Kornelia Müller, welche mit einem Teiler von 20,5 den besten Treffer erzielte und so den Rosenpokal gewann. Dahinter platzierte sich Anja Koch von der SGi Dessau mit einem Teiler von 27,0 vor dann Dina Köppe vom SV Wolmirstedt mit 28,6.

Alle Teilnehmerinnen konnten sich im Anschluss über ihre Urkunde Urkunde sowie kleine Präsente freuen.

Impressionen des Damenrosenpokals 2022

• Ergebnisliste Endkampf Damenrosenpokal 2022.pdf


Kleines Starterfeld bei der LM 100 Schuss in Bitterfeld

26.09.2022

Am vergangenen Wochenende fand unter Leitung der Kampfrichter Sabine und Uwe Voigtsberger die Landesmeisterschaften Druckluft 100 Schuss freihand in Bitterfeld statt.

Insgesamt meldeten sich für dieses Schießen nur 24 Teilnehmer zu diesem Marathonschießen, wovon auch alle antraten. Um die Vergleichbarkeit der Ergebnisse mit anderen Wettkämpfen herzustellen, wurde erstmals bei Luftgewehr auch in Zehntelwertung geschossen. Die Bestleistung von 1013,2 Ringen schoss dabei Matthias Beck von der SGi Hohenerxleben, womit er auch einziger Schütze über den 1000 Ringen blieb. Antonia Prochaska von SV Bad Dürrenberg schoss mit 993,4 Ringen das nächstbeste Ergebnis und Gewann damit bei den Juniorinnen I, während Kathrin Brünnecke mit 990,3 Ringen das Drittbeste Ergebnis bei den Damen I schoss.

Bei den Luftpistolenschützen konnte Christian Kenklies für den SV Wolmirstedt das beste Ergebnis mit 923 Ringen erzielen, womit er bei den Herren I siegte. Neben ihm konnte nur Uwe Voigtsberger die Marke der 900 Ringe übertreffen. Mit 912 Ringen siegte Uwe für die SGi Raghun den Herren III. Die 900 Ringe knapp verpasst hatte Stefan Nitschke vom SV Domersleber, welcher mit 898 Ringen den zweiten Platz der Herren III belegte. Bei den Damen war es Sabine Voigtsberger vom gastgebenden Verein SV Diana Bitterfeld, welche mit 861 Ringen das beste Ergebnis schoss und den Titel holte.

• Ergebnisliste LM Druckluft 100 Schuss Freihand.pdf


DANKE - für die tolle Verabschiedung

22.09.2022

Liebe Mitstreiter, Wegbegleiter, Partner und Freunde,

Ihr seid liebe Gäste zu meiner Verabschiedung gewesen und habt diesen Tag zu einem überwältigendem Höhepunkt zum Abschluss meines Berufslebens werden lassen. Ich war beeindruckt!
Dafür und für die vielen Jahre der angenehmen, konstruktiven Zusammenarbeit möchte ich mich sehr herzlich bei Euch bedanken. Eure netten Worte, Karten, Sprüche, Blumen und tollen Geschenke haben mich sehr berührt.
Herzlichen Dank natürlich auch an den Wolmirstedter Schützenverein u. die Kollegen der Geschäftsstelle für die Vorbereitung u. Durchführung dieser sehr schönen Feier.
Ich wünsche dem Verband eine weiterhin positive Entwicklung.

Herzlichst
Sonja Naumann