Aktuelles

15. Eindämmungsverordnung: Sport weiter möglich

24.11.2021

Seit heute gilt in Sachsen-Anhalt die nunmehr 15. Landesverordnung zur Eindämmung des Corona-Virus. Die für den Sport und das Sportreiben in Sachsen-Anhalt wohl entscheidende Aussage ist: Der Sport im Verein bleibt weiterhin möglich! Lediglich die Bedingungen werden unter Berücksichtigung der aktuellen Pandemielage verschärft. Für Wettkämpfe im Freien gilt weiterhin das 3G-Prinzip. Für Training im Freien sind keine Testungen der Teilnehmenden notwendig. Für Raumschießanlagen und teilgedeckte Schießanlagen gilt ab sofort ein verpflichtendes 2G-Zugangsmodell. Ausgenommen von der 2G-Regel sind Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Hier die Regelungen im Einzelnen.

Maßgeblich für den Sport ist der § 11 „Sportstätten und Sportbetrieb“ der 15. Landesverordnung. Darin gibt es für den Sport im Freien keine Änderungen zur bisherigen Regelung. Er besagt, dass Training (organisierter Sportbetrieb) auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln und mit Führen von Anwesenheitslisten ohne Testungen weiter stattfinden darf. Für die Durchführung von Wettkämpfen im Freien gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft, getestet). Von der Testpflicht ausgenommen sind hier Kinder- und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, die keine typischen Symptome einer Corona-Infektion aufweisen (§2, Absatz 2).

Für den Sport in geschlossenen Räumen greift der § 2a der neuen Verordnung. Er schreibt abweichend vom Sport im Freien ein verpflichtendes 2G-Zugangsmodell für den organisierten Sportbetrieb in geschlossenen Räumen vor. Dies betrifft in unseren Fällen Raumschießanlagen (i.B. Druckluftstände) und teilgedeckte Schießstände. Zugang zum Indoor-Sport haben Erwachsene demnach nur, wenn sie geimpfte oder genesene sind. Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres unterliegen nicht dem 2G-Zugangsmodell und dürfen trotzdem beim Indoor-Sport dabei sein.

Die Freigabe der Sportanlagen und die Festlegung der Höchstbelegung erfolgt weiterhin durch den Betreiber der Sportanlage. Die Betreiber müssen weiterhin unsere Nutzungsvoraussetzungen erklären.

Die 15. Landesverordnung tritt heute in Kraft und ist bis einschließlich 15. Dezember 2021 gültig. Detaillierte Formulierungen und Regeln für Sonderfälle entnehmt Ihr bitte der hier hinterlegten 15. Landesverordnung:

1637751918-.EindmmungsverordnungfrSachsenAnhalt.pdf

Text vom Landessportbund Sachsen-Anhalt e.V.


Ausschreibung LM Bogen Halle Veröffentlicht

24.11.2021

Der Landesschützenverband plant die Durchführung der ersten Landesmeisterschaft im neuen Jahr 2022 unter Einhaltung der aktuell gültigen Landesverordnung. Danach kann Sport in Innenräumen unter der Vorgabe 2G (geimpft oder genesen) betrieben werden. Die Landesmeisterschaft soll am 15. Januar (bei Kapazitätsüberschreitung auch am 16. Januar) in  Wolmirstedt stattfinden. Der Meldeschluss ist der 23. Dezember diesen Jahres. Auch das Landesbogenkönigsschießen soll wieder wie bisher stattfinden.

Ausschreibung Landesmeisterschaft Bogen-Halle 2022


Stiftungen – Starke Partner für den Sport!

23.11.2021

Stiftungen tragen in Deutschland einen großen Teil zur Förderung des gemeinnützigen Sports bei. Wir zeigen Euch, wie auch Euer Verein davon profitieren kann.

Zahlreiche Stiftungen haben den Sport als Förderzweck. Durch ihre Förderprogramme können Vereine z. B. Finanzierungslücken bei Projekten schließen oder die eigene Vereinsentwicklung vorantreiben. Im Online-Seminar am 22. November ab 18 Uhr möchten wir Vertreter*innen von Vereinen und Verbänden diese Möglichkeit der Finanzierung näher vorstellen: Wie findet man geeignete Stiftungen und Förderprogramme? Was macht einen guten Förderantrag aus? Welche Stolpersteine gibt es? Zu diesen und weiteren Fragen referieren und antworten Dr. Sønke Burmeister vom Bundesverband Deutscher Stiftungen sowie Jan Holze, Vorstand der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Die Teilnahme ist kostenfrei wird mit 2 LE für die Verlängerung der DOSB-Vereinsmanager*in-C Lizenz anerkannt!

 Hier geht's zur Anmeldung!


Bundesanzeiger informiert zum Transparenzregister

23.11.2021

Bereits im Juli 2021 haben wir darüber informiert, dass der Einspruch des Deutschen Olympischen Sportbundes und seiner Mitgliedsorganisationen zum Thema „Gebührenbescheide beim Transparenzregister“ beim Bundesfinanzminister erfolgreich war. Bürokratische Erleichterungen für Vereine, wie z. B. eine automatische Eintragung von Vereinen in das Transparenzregister und Erleichterungen bei der Gebührenbefreiung wurden zum 1. August angekündigt. Die Bundesanzeiger GmbH teilte dem DOSB in dieser Woche mit, dass allen Sportvereinen dazu individualisierte Antragsformulare per Post zugesandt werden.


weiterlesen »

H&N Förderpreis geht 2022 in die nächste Runde

23.11.2021

Mit dem H&N Förderpreis werden von der Deutschen SchützenJugend und der Firma HAENDLER & NATERMANN jährlich drei DSB-Vereine ausgezeichnet, die über einige Jahre hinweg eine erfolgreiche und kontinuierliche Jugendarbeit betrieben haben und so die jungen Sportlerinnen und Sportler fördern und ihnen viele Möglichkeiten bieten. Auch Veranstaltungen, Projekte und Kooperationen der Jugendabteilung spielen eine entscheidende Rolle. 2022 wird dieser Förderpreis wieder verliehen – die Bewerbungsphase hat bereits begonnen.

Die Gewinnervereine 2021 SV-Rheinau1925e.V., Schützenverein 1870 e.V. Reddeber und Schützenverein Steinwenden machen es vor – erfolgreiche und gute Jugendarbeit mit vielen Aktionen mit und von der Jugend. Im Portraitvideo stellen sich die Vereine auf der DSJ-Facebookseite vor.

Wer im kommenden Jahr auf diese Vereine folgen möchte, kann sich bis 31. Mai 2022 bewerben.

Alle Interessierten, die zeigen wollen, wie engagiert ihre Jugendabteilung ist, finden die komplette Ausschreibung, sowie die Bewerbungsunterlagen auf der Jugendseite des DSB an dieser Stelle.

Die DSJ freut sich auf zahlreiche interessante Bewerbungen. Die Preisverleihung kann im kommenden Jahr hoffentlich wieder im Rahmen der Deutschen Meisterschaft in München stattfinden. Das Preisgeld des H&N Förderpreises soll in die Jugend des Vereins investiert werden und weitere, erfolgreiche Projekte ermöglichen.

Ausschreibung und Informationen zum H&N Förderpreis 2022