Aktuelles

Eintragung Zweitstartrechte und Klassenänderung noch bis Ende Oktober

17.10.2020

Liebe Mitglieder,
die Eintragung oder Änderung von Zweitstartrechten und die Eintragung von Wettkampfklassenänderungen ist nur noch bis Ende Oktober möglich. Die Frist für das Einreichen der Formulare ist der 31.10.2020. Bereits eingetragene Startrechte und Wettkampfklassenänderungen bleiben für das Jahr 2021 bestehen, sofern keine Änderung eingereicht wird.
Die Formulare können heruntergeladen und direkt am PC ausgefüllt werden. Sie sind unter folgenden Links zu finden:

Formular Eintragung/Änderung Zweitstartrechte

Formular Eintragung Wettkampfklassenänderung


Teilnehmerinnen des Endkampfes um den Rosenpokal 2021 stehen fest

16.10.2020

Der Vorkampf des Rosenpokals 2021 ist beendet. 66 Teilnehmerinnen haben es sich nicht nehmen lassen, trotz Corona bei diesem Fernwettkampf anzutreten. Die Möglichkeit einen Scheibenstreifen zu beschießen wurde im Verlauf verlängert und wir freuen uns, dass viele Schützinnen des Landesverbandes dieses Angebot angenommen und bis zum letzten Tag Scheiben eingesendet haben.

Das beste Ergebnis wurde in diesem Jahr schon sehr früh im Verlauf des Pokalschießens geschossen. Britt Rotha führt seit der ersten Zwischenauswertung das Klassement der Damen mit einem Gesamtergebnis von 22,8 an.

Die besten 2 Einzelteiler wurden bei der Schützengilde Dessau geschossen. Renate Püschel schoss eine 4,0 knapp gefolgt von Anja Koch, die nur 0,2 dahinter liegt.

In der Addition beider Teiler war ein Ergebnis von 89,0 oder besser erforderlich um sich für den Endkampf am 1. November in Wolmirstedt zu qualifizieren. Dort werden alle Karten neu gemischt und jede der eingeladenen Schützinnen hat die Chance innerhalb von 10 Schüssen den besten Tagesteiler zu erzielen und somit die begehrte Trophäe zu erhalten.

Vorkampfergebnis Endstand des Rosenpokals 2020


1. Digital-Cup der Schützenjugend 2020

12.10.2020

Die Ausschreibung des 1. Digital-Cup der Landesschützenjugend ist ab sofort online im Kalender abrufbar. Das Pokalschießen wurde auf dem letzten Landesjugendtag vorgeschlagen um für bisher ausgefallenen Wettkämpfe der Landesjugend ein Ausgleichsangebot zu schaffen. Bis zum 30.10. haben Nachwuchsschützen aus Sachsen-Anhalt jetzt Zeit sich für den dreimonatigen Fernwettkampf anzumelden. Der Startschuss fällt am 01.11.2020. Jeden Monat können beliebig viele Ergebnisse per Mail an den Landesjugendleiter Michael Weißbrich in Form eines Ausdrucks des elektronischen Schießstands oder des Ergebnismeldebogens übermittelt werden. Am Ende werden die drei besten Monatsergebnisse aus November, Dezember und Januar addiert um den Sieger des 1. Fernwettkampfes der Landesjugend zu ermitteln. Für die Teilnahme an diesem Digital-Cup entfallen keine Startgebühren.

1. Digital-Cup der Landesschützenjugend Sachsen-Anhalt im Kalender


DSB sagt Deutsche Meisterschaft Bogen Halle ab

08.10.2020

Der Bundesausschuss Bogen hat in einer Fernabstimmung entschieden, die Deutsche Meisterschaft Bogen Halle, welche vom 18.-21.03.2021 in Hamm geplant war, abzusagen. Ob es alternative Wettkampfangebote geben wird, soll bei der Bogenausschusssitzung in einer Woche besprochen werden.

Die Landessportleitung hat dagegen entschieden, an allen geplanten Meisterschaften festzuhalten. Leider kann es jedoch auch jederzeit zu einer Verschärfung der Corona-Situation kommen, welche in der Folge dazu führt, dass auch im Landesverband Meisterschaften abgesagt werden müssen. Wir hoffen darauf, dass dieser Schritt nicht notwendig sein wird.


Landesjugendtag in Wolmirstedt

07.10.2020

Am Freitag, den 02.10.2020 fand in Wolmirstedt der Landesjugendtag der Landesschützenjugend Sachsen-Anhalt statt. Der Einladung nach Wolmirstedt sind einige Kreisjugendleiter und Jugendliche gefolgt.

Nach der Begrüßung und dem Beschluss der Tagesordnung fanden ein Rückblick und eine Auswertung auf das Sportjahr 2020 statt.

Coronabedingt fielen einige Veranstaltungen der Landesschützenjugend im Sportjahr 2020 aus, sodass wir im Hinblick auf 2021 auf ein besseres Sportjahr hoffen. Für 2021 wurden die wichtigen Termine der Jugend bekannt gegeben.

Im Anschluss daran wurde eine ordnungsgemäße Wahl des stellvertretenden Landesjugendleiters, der Landesjugendsprecher und der Mitarbeiter im Landesjugendvorstand durchgeführt.

Wir möchten uns erstmal für die Arbeit unserer ehemaligen stellvertretenden Landesjugendleiterin Sabine Voigtsberger bedanken, aber die Schützenjugend hat sich bei der Wahl für einen neuen Stellvertreter entschieden. Stellvertretender Landesjugendleiter wurde Ullrich Trimkowski. Als Landesjugendsprecher wurden Leonard Neuber, Nina-Marie Thiede, Fynn-Luca Sand und Jeanine Voulliéme gewählt. Für das Amt als Mitarbeiter im Jugendvorstand sind Maria Behrens und Leon Jungmann gewählt wurden.

Nach der Wahl fand noch ein Austausch statt. Dabei kam die Idee eines Fernwettkampfes auf, aufgrund der vielen ausgefallenen Wettkämpfe. Der Fernwettkampfes soll den Namen "Digitalcup der Schützenjugend Sachsen-Anhalt" tragen und im November 2020 starten. Die Ausschreibung werdet ihr dazu in der nächsten Zeit hier finden.

Eure Landesjugendleitung