Aktuelles

Alexander Finze bei "Die Asse von Morgen"

20.11.2019

In der MDR Produktion "Die Asse von Morgen" werden 12 Nachwuchssportler und ihr Sport im Fernsehen und Radio vorgestellt. Einer von ihnen ist der Sommerbiathlet Alexander Finze, der seit Mai 2017 im Skiclub Köthen Mitglied ist. Der 13-Jährige war dieses Jahr bei der Deutschen Meisterschaft in Schmallenberg dabei und konnte dort die Bronze-Medaille im Massenstart der Schüler mit dem Luftgewehr gewinnen. Hinzu kam die Bronze Medaille mit der Staffel.

Am 21.11.2019 um 19 Uhr wird Alexander bei MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE vorgestellt. Am Ende der Reihe dürfen alle Zuschauer mittels Onlinevoting entscheiden, wer das MDR-Sport-Ass von Morgen 2019 wird. Die beste Nachwuchssportlerin und der beste Nachwuchssportler werden dann im Rahmen des Ball des Sports des Landessportbundes am 13.12.2019 in Magdeburg neben den Sportlern des Jahres geehrt.

Einschränkung der telefonischen Erreichbarkeit vom 21.-26.11.2019

19.11.2019

Aufgrund einer Umstellung unserer Telefonanlage kann es sein, dass wir in der Zeit vom 21. - 26.11. nur eingeschränkt erreichbar sind.

In dringenden Fällen senden Sie bitte eine E-Mail an geschaeftsstelle@sv-st.de.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

2. Wettkampftag Verbandsliga Luftdruck Auflage

18.11.2019

Auch nach dem 2. Wettkampftag unserer Auflageliga bleibt es spannend. Einzelne Platzierungen haben sich leicht verschoben. Besonders leistungsstark sind die Luftgewehrmannschaften des SV Wolmirstedt, der GSGi Halle und des SV Astoria 90 aus Wittenberg. Bei den Luftpistolenmannschaften zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Vereinen GSGi Halle, SV Letzlingen und der SGi Seehausen 1 ab. Wir sind gespannt, wie es sich weiter entwickelt, denn zwei Wettkämpfe stehen ja noch vor dem Finale an. An diese Stelle ein Kompliment und Dankeschön an die Akteure und Ausrichter.

Rolf Riekewald
Ligaleiter Auflage

Ergebnisliste Verbandsliga Auflage 2.WKT

2. Wettkampftag der Verbandsliga Luftpistole Freihand

13.11.2019

Vorab einige grundsätzliche Anmerkungen. Nach einem Jahr Pause wurde die Verbandsliga mit einigen Mühen und unter viel ehrenamtlichen Einsatz wieder ins Leben gerufen. Umso unverständlicher ist es, dass einige Schützen diese Arbeit sowie die anderen Schützen bzw. Mannschaften anscheinend nicht zu würdigen wissen. Bereits fünfmal an zwei Wettkampftagen sind Mannschaften, aus diversen Gründen, nicht vollständig angetreten. Und das, obwohl die Mannschaftsgröße bereits von fünf auf drei Schützen reduzierten worden ist. Über den sportlichen Wert von Wettkämpfen, bei denen der Gegner dadurch bereits vor Wettkampfbeginn verloren hat, muss man wohl nicht reden.

Nun zu den Wettkämpfen, die am Sonntag in Letzlingen durchgeführt wurden. Mit jeweils zwei Siegen konnte der Barleber SV seine Spitzenposition festigen. Auch die Mannschaft aus Gröningen feierte zwei Siege und rückte damit auf Tabellenplatz zwei vor. Schlusslicht bleibt, da bisher nie vollständig angetreten, das Team des SV Colbitz-Lindhorst. Hier ist es nur dem Einsatz des Vereinsvorsitzenden, der aus der Not sogar selbst zwei Wettkämpfe bestritt, zu verdanken, dass die Mannschaft, wenn auch unterbesetzt, in Letzlingen überhaupt an den Start ging.

Die Ergebnisse können Sie hier einsehen

Dirk Lunau
Landessportleiter

SV Gölzau mit Sieg und Niederlage beim Heimwettkampf

13.11.2019

Am vergangenen Wochenende ging der SV Gölzau bei seinem Heimwettkampf auf Punktejagd in der 1. Bundesliga.

Die Organisation und der Ablauf verliefen reibungslos, die Zuschauerzahlen waren besonders bei den Gölzauer Begegnungen sehr zufriedenstellend.

Der SV Gölzau zeigte sich allerdings nicht in Topform, konnte aber gegen den Wissener SV zwei Stechen erreichen, bei dem Charleen Bänisch ein Stechen gewinnen und somit den Sieg für die Gölzauer Mannschaft sichern konnte. Tags drauf reichte es gegen das starke Team aus Wieckenberg nicht zu einem Sieg.

Auf der Wettkampfanlage in Gölzau wurde durch Kevelaer der alte Bundesliga-Rekord um fünf Ringe auf 1987 Ringe deutlich nach oben geschraubt.

Hier finden Sie die Bundesligaergebnisse

 

Parallel zum Wettkampfwochenende fanden auch die Begegnungen in der 2. Bundesliga Gewehr statt.

Die Ergebnisse zur 2. Bundesliga finden sie hier